Starterliste

Nachschau

Den Auftakt am Lichtenberger Familienrenntag machten die Minitraber!

Kay Werner schwang die Startfahne und schon setzen sich 24 kurze Ponybeine in Bewegung.
Einen blendenden Start legte Onni Waara hin, der mit seinem Bandvorteil den anderen Teilnehmern ein gutes Stück voraus hatte. Auch Coco kam gut ins Rennen gefolgt von Pirat und Sternchen.
Karat´s Fleur verringerte rasch den Abstand zum Mittelfeld und die von ganz hinten gestartete Ariana van lange Weeren machte sich auf die Verfolgung. Onni Waara gab sich beim Traben alle Mühe und konnte seinen Vorsprung halten. In Front trabte er auf die Zielgerade ein.
Das Mittelfeld war derweil zusammengerückt und bot vor Publikum ein spannedes Rennen. Sternchen innenliegend hielt tapfer mit und wurde von Coco angegriffen. In dritter Spur sah man Pirat, der auch auf das Ehrentreppchen gierte. Daneben startete Karat´s Fleur die Attacke und so ging es Kopf um Kopf auf die letzten Meter zu.
Im Endspurt setzte Ariana van lange Weeren nochmal all ihr Können unter Beweis,flog heran und schaffte es nach hartem Kampf auf den zweiten Platz, knapp vor Pirat, Karat´s Fleur, Sternchen und Coco, die in diesem Rennen persönliche Höchstleitung ablieferte.
Den souveränen Sieg konnte jedoch Onni Waara mit seinem Catchdriver Florian Jahn für sich verbuchen und wurde als erster Sieger der MiniTraber im neuen Winnercircle von Bezirksbürgermeister Michael Grunst geehrt.

Rennbericht

Zielfotos